Förderbedarf von Schülern mit Behinderungen

Schüler mit Behinderungen haben einen hohen individuellen Förderbedarf!

Nur durch eine qualifizierte Schulbegleitung können diese Kinder aktiv am Schulunterricht teilnehmen!

Was ist Schulbegleitung?

Schüler mit einer individuellen Behinderung bedürfen einer besonderen Unterstützung, um eine aktive Teilhabe am Schulunterricht zu ermöglichen.

Diese Unterstützung erfolgt durch Schulbegleiter, d.h. einer Person, die das Kind im Unterricht begleitet und somit eine aktive Beteiligung des Schülers am Unterricht ermöglicht.

Warum diese Initiative?

Der bayerische Bezirk Unterfranken bezahlt im Regelfall nur ungelernte Hilfskräfte. Ferner werden Krankheitstage der Schulbegleitung und des Kindes nur begrenzt finanziert.

Gegen diese unzureichenden Leistungen wehren wir uns mit einer Petition an den Bayerischen Landtag!

 

Ihre Kommentare

Hier können Sie Ihre Kommentare einstellen!

Vertag eines Schulbegleiters

Wir hatten die gleichen Fragen wie Sie und sind zu dem Schluss gekommen, die Formalitäten über ein Steuerberatungsbüro abzuwickeln. Die Kosten waren erstaunlich gering und man geht kein Risiko ein, etwas falsch zu machen da dies die Kernkompetenz des Steuerberaters für (kleine) Unternehmen ist.

Vielleicht nehmen Sie einmal Kontakt zu einem (oder mehreren) Steuerberatern auf.

Vertag eines Schulbegleiters

Wir bekommen vom Jugendamt Eingliederungshilfe für unsere Tochter. Von dieser Eingliederungshilfe finanzieren wir über das Eltern-Arbeitgeber-Modell einen Schulbegleiter.
Das heißt ich muss den Schulbegleiter selbst anstellen.Eine andere Lösung ist in diesem Schuljahr nicht mehr möglich.
Wer kann mir dabei behilflich sein, was in solch einem Vertag
alles geregelt sein soll-muss.
Ebenfalls müsste ich wissen, wo ich den Arbeitenehmer überall
anmelden muss.

Vielen Dank für ihre Hilfe.
Gerne auch unter:
nziegler@gmx.net

Mutter als Schulbegleiter

Liebe Sigrid,

in den "Gemeinsamen Empfehlungen des Verbands der Bayerischen Bezirke und des Bayerischen Staatsministeriums  für Unterricht und Kultus" vom Dez. 2008 ist in §3.3 explizit erwähnt, dass "Nahe Verwandte grundsätzlich als Integrationshelfer (=Schulbegleiter) nicht in Frage kommen".

Sie werden also (wenn überhaupt möglich) wohl klagen müssen.

Gruß

IqS (Stollenwerk)

 

 

Mutter als Schulbegleitung

Hat jemand Erfahrung wie man es durchsetzen kann das man als Mutter die Schulbegleitung macht?

Gerechte Bezahlung und Wertschätzung für Schulbegleiter

Sehr geehrte Damen und Herren
als Eltern eines 13 jährigen autistischen Sohnes unterstützen wir Ihre
Bemühungen aus tiefstem Herzen.
Es kann nicht angehen, daß die Arbeit der Schulbegleiter nicht
ausreichend wertgeschätzt und entlohnt wird.
Bitte halten Sie uns stets auf dem Laufenden zu dem eingeleiteten
Verbesserungsprozess. Teilen Sie uns bitte auch mit wie wir Sie aktiv
untersützen können.
Walter und Regina Volpert

Schulbegleitung

Schulbegleitung für besondere Kinder kann jederzeit im Rahmen der Hauspflege über "alle" Krankenkassen abegerechnet werden und darf nicht abgelehtn werden. Hierfür vom Kinderarzt die Verordnung Hauspflege ausfüllen lassen, mit Vermerk "Schulbegleitung". Bei der Krankenkasse einreichen. Diese darf zusätzliche Gutachten einfordern und schon dürfen die Eltern über einen Pflegedienst eine Schulbegleitung beziehen. Die Ferien können mit Ersatzpflege-Budget überbrückt werden. Allen viel Erfolg!!

Hinweis des Administrators:

Die IqS kann die Machbarkeit dieser Vorgehensweise nicht bestätigen.

Qualifizierte Schulbegleitung

Das Grundproblem ist jedoch nicht gelöst: Wo findet man qualifizierte Schulbegleiter, die für 18,47 Euro (Ganztagsplatz mit 42 Wochenstunden) arbeiten wollen? Bis jetzt - in zweieinhalb inklusiv beschulten Jahren - hatte ich nacheinander vier selbständige Leute. Hier in Würzburg bieten die Malteser als Alternatve an, Schulbegleiter als Träger einzustellen, dann kämen 2 Halbtagsleute, die von den Maltesern mit 9 Euro netto pro geleistetet Zeitstunde plus 4 Wochen bezahltem Urlaub arbeiten würden. Wer kommt dann? Das kann keine Lösung sein. Momentan habe ich die Stelle für nächstes Schuljahr beim Arbeitsamt ausgeschrieben, weil sich bei allen Schulbegleitern nach einem halben oder ganzen Jahren deutchliche Ermüdungserscheinungen gezeigt haben. Rosemarie Altmann

Schulbegleiterin

Guten Morgen, ich kann durchaus verstehen, wenn Eltern eine qualifizierte Schulbegleitung wollen. Allerdings frage ich mich, ob man als Mutter mit Lebenserfahrung und Einfühlungsvermögen nicht genauso qualifiziert ist?! Oder glauben Sie wirklich, eine qualifizierte "Fachkraft" arbeitet für 9,00 € brutto die Stunde? Dazu kommt, dass die Ferien nicht bezahlt werden und Krankheit des Kindes auch maximal nur 10 Tage im Jahr. Darüber sollte dringend nachgedacht werden! Viele Grüße - Maria

Schulbegleiter

Hallo Frau Schwabe, leider lese ich Ihren Beitrag erst jetzt. Ihr Kind ist jetzt schon in der Schule und sicher haben Sie inzwischen eine Lösung für den Schulbegleiter gefunden. Wir haben selbst Schulbegleiter angestellt wären froh, wir hätten dies nicht machen müssen. Momentan haben wir zwei Schulbegleiter auf 400 Euro Basis (Minijob) angestellt, die Schulbegleiter sind hier zwar unfall-, aber nicht krankenversichert. Man steht mit einem Bein im Gefängnis, mit dem anderen im Gericht. Leider haben wir bisher keine andere Wahl und müssen als Arbeitgeber fungieren. LG v. Susanne Rüster

Unser Sohn ist jetzt 7 Jahre

Unser Sohn ist jetzt 7 Jahre alt und kommt im September in die Schule. er ist ein frühgeborenes Kind mit körperlicher Behinderung. Wir möchten gerne selbst entscheiden wer unser Kind in die Schule begleitet und hatten auch schon jemanden. Ich habe zuerst überlegt die Abrechnung über einen Sozialdienst machen zu lassen, aber die Arbeitsverträge hat die zukünftigen Begleiter nur abgeschreckt und mir wieder abgesagt.
Hat jemand Erfahrung wie man eine Schulbegleitung selbst anstellt, damit man die Konditionen auch gerecht für die Schulbegleitung gestalten kann ???
Ich habe auch keine Lust dass ein sozialer Dienst mir vorschreibt, wen ich zu nehmen habe oder dass je nach Lust und Laune die Schulbegleiter ausgewechselt werden.
wer hat damit Erfahrung und kann mir ein paar Tips geben.
Unter IngridSchwabe@AOL.com
Vielen Dank.

Schulbegleiter

Wir haben einen 8-jährigen autistischen Sohn und mußten den Schulbegleiter über ein Viertel Jahr selbst bezahlen, bis das Amt endlich die Zahlungen aufgenommen hat. Dies zerrt an den Nerven und den Kräften! Mal abgesehen davon, daß man als Otto-Normalverbraucher auch nicht die nötigen finanziellen Mittel hat.

Hier muß sich wirklich dringend etwas ändern.

In Oberbayern gibt es bereits seit langem Institutionen, die Schulbegleiter stellen.

Dadurch werden die Eltern stark entlastet und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: sich um ihr behindertes Kind sorgen!

Diese Seite ist wirklich sehr wertvoll und ich hoffe, daß sehr viele Leute hier regelmäßig lesen und sich hierdurch etwas ändert!

Dies ist ein Beispielkommentar

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.